253.F66 Design // 10.0 ECTS // WS 2020

S   T   A   Y   C   A   T   I   O   N

daily pleasure infrastructures for the decarbonized society

 

 

Seit dem Sommer 2020 spricht der Schwimmverein Donaukanal all jene an, die das urbane Schwimmen in Wien zelebrieren wollen. Nach dem Vorbild des Schweizer Flussschwimmens sowie Initiativen ua in Kopenhagen (Hafenschwimmen) und Berlin (Spreeschwimmen) ist nun auch Wien Teil der

internationalen swim city Bewegung.

 

STAYCATION will diese Initiative unterstützen und stärken: Kleinmaßstäbliche, architektonische

Intervention sollen die Idee, den Donaukanal als (flüssigen) öffentlichen Raum zu nutzen, fördern und sichtbar machen. Gesucht sind Raumstrukturen von nützlichem Charakter für jedermann und jederfrau, die den öffentlichen Raum sichern, vielleicht sogar aufweiten und Grundstein sind für ein lässiges Sein am und im Wasser. STAYCATION entwickelt Entwürfe für das gute Leben einer zukünftig ent-karbonisierten Gesellschaft, die ihren Urlaub lieber zu Hause verbringt.

 

Was braucht es für den Urlaub am Donaukanal, wie kann der spontane und informelle Charakter des Kanalschwimmens bewahrt werden und wieviel Infrastruktur ist gerade genug und keinesfalls zu viel? Neben dem Hauptwerkstoff Holz liegt der Fokus auf der Testung von ökologischen / zukunftsfähigen Materialien und Beschaffungsformen (upcycling / recycling / urban mining). Der Entwurf muss sich mit geringstem Budget und einfachem Werkzeug realisieren lassen. Das Entwerfen ist Grundlage für ein 1:1 Entwerfen im S2021.

lecturers:

Elisabeth Weiler

Silke Fischer

Tragwerk / Statik: Prof. Peter Bauer

» schedule