Johann Georg Gsteu 'architektur sichtbar und spürbar machen' //

vortrag im rahmen der HB2 Media Lab Lectures

Johann Georg Gsteu, geboren 1927, ist einer der 'großen alten' der österreichischen Architektur der Zweiten Republik. Seine konsequent modernen Bauten und Projekte überzeugen auch im Zeitenwechsel durch innovative Kraft und experimentellen Charakter. Als Professor für Architektur und Design an der Gesamthochschule in Kassel konnte er in den Jahren 1983-93 und später im Rahmen von Gastprofessuren für Entwurf an der Universität Innsbruck kommenden Generationen von ArchitektInnen einen Architekturbegriff vermitteln, der, abseits von Kommerz und Repräsentation, stets auf eine 'Grammatik der Wahrheit' abzielt. 

dvd, deutsch

€ 15,-