Achtung: Das Modul wird ONLINE abgehalten.

Das Modul ‚Emerging Fields in Architecture‘  vermittelt  aktuelles Wissen aus sogenannten „Entwicklungsgebieten“ in architektur – und ingenieurswissenschaftlichen Disziplinen. Eine Auseinandersetzung mit Lösungsansätzen, die über eine tradierte Denkweise hinausgehen wird gefördert um eigene Entwurfsherausforderungen fachübergreifend und grundlegend zu erfassen. Insbesondere:

  • Wissensvermittlung über den aktuellen Forschungstand und potenzielle zukünftige Forschungsfelder
  • Höhere Qualifikation von AbsolventInnen durch integratives Know-how von neuen Berufsfeldern
  • Prozesse zur Entstehung von Innovation sollen hinterfragt werden 
  • Förderung eines interdisziplinären Denkprozesses und des Dialogs mit anderen Ingenieurdisziplinen

Im Wintersemester 2021 ist das Modul Emerging Fields in Architecture dem Wesentlichen auf der Spur …“. Was ist das wirklich Wesentliche? Was wird wirklich benötigt? Gibt es noch Visionen und wohin führen sie? Wie können Notwendigkeiten erkannt und räumlich umgesetzt werden? Und was kann man aus der Vergangenheit für morgige Projekte lernen?

Inhalt:

Die LV vermittelt, erforscht und diskutiert:

  • ‚Fiktion‘ und ‚Realisierung‘ von Architekturentwürfen und deren Entwicklung bis zur Realisierung
  • Aktuelle Entwicklungen und Ergebnisse der Material- und Bauweisenforschung
  • Grundlagen und Randbedingungen für das Planen und Bauen in / unter extremen Bedingungen, deren räumliche und konstruktive Umsetzung, Materialwahl sowie Themen der ‚Gebrauchstauglichkeit‘
  • Bauten die sich in ihrer Struktur, Form oder Funktion aufgrund von wechselnden Parameter verändern  (z.B. kinetische, pneumatische und interaktive Architektur)

 

ERSTER TERMIN:
Mo. 11.10.2021, 10:00 - 11:00, via zoom 

Koordination: Sandra Häuplik-Meusburger (haeuplik@hb2.tuwien.ac.at)

Vortragende:

Alle Vorträge dauern 2 Stunden und finden via Zoom statt. Angemeldete Studierende finden den Zoom Link in TUWEL.
Einige Vorträge sind für die Öffentlichkeit zugänglich, als Liveübertragung via Youtube. Gäste können ihren (freien) Platz über eventbrite buchen. Vorträge werden auf Englisch oder Deutsch gehalten.

[ACHTUNG - DIE TERMINE WERDEN BIS SEPTEMBER LAUFEND AKTUALISIERT - Vorträge finden Montags und Mittwochs statt]

 

Mo.11.10. 10:00 Moduleinführung: Kernfächer und Ergänzungsfächer | Sandra Häuplik-Meusburger und Verena Holzgethan
  16:30 [Extreme Architecture] Project Olympus | Melodie Yashar (ICON) - Vortrag auf Englisch
Mi.13.10. 9:00 [Adaptive Architecture] architektur pur | Alexander Hagner (Gaupenraub)
  11:00 [Materials and Technologies] Gebäudeintegrierte Pflanzenanbausysteme | Paul Zabel (DLR)
  17:00 [Extreme Architecture] Sustainable Moon | Madhu Thangavelu (University of Southern California) - Vortrag auf Englisch
Mo.18.10. 9:00 [Materials and Technologies] Cement-Based Large-Scale Additive Manufacturing  | Alexander Karaivanov (Baumit Austria, ITI)
  16:30 [Materials and Technologies] Vernacular Systems and innovative Ideas | Paolo Caratelli (Abu Dhabi University, UAE)  - Vortrag auf Englisch
Mi.20.10. 9:00 [Mediated Architecture] Einführung und Diskussion | Sandra Häuplik-Meusburger und Verena Holzgethan
  11:00 [Materials and Technologies] Freiformflächen - Von der Planung bis zum Bau | Markus Planteu (HB2, TU Wien)
  13:00 [Materials and Technologies] Konstruktion und Optimierung | Peter Bauer (ITI, werkraum wien)
  16:00 [Extreme Architecture] Moon Village | Georgi Petrov and Daniel Innocente (SOM New York)  - Vortrag auf Englisch
Mi.27.10. 9:00 [Materialdatenbank] Einführung und Diskussion der gewählten Materialien | San- Hwan Lu
  13:00 [Adaptive Architecture] Re-Use | San-Hwan Lu
  16:00 [Materials and Technologies] Vertical Farming - Towards a new building typology | Daniel Podmirseg
Mi.3.11. 09:00 [Logic of Discovery] Simon Güntner (Soziologie, TU Wien)
  11:00 [Mediated Architecture] Interviewtechnik | Sandra Häuplik-Meusburger und Verena Holzgethan
  16:00
[Extreme Architecture] Building in Antarctica | Hugh Broughton (Hugh Broughton Architects)  - Vortrag auf Englisch
Mi.10.11. 11:00 [Logic of Discovery] ARCHITEKTUR UND ... Künstlerische Praxis. Das Lernen sich Zeit zu nehmen | Christine Hohenbüchler
  16:00 [Materials and Technologies] Computergestützte Bioforschung | Sebastian Fuerthauer (Simons Foundation, TU Wien)
Mi.17.11. 9:00 [Adaptive Architecture] Lived Space and Everyday Life | Sabine Knierbein (TU Skuor)
  13.00 [Logic of Discovery] ARCHITEKTUR UND … Natur. Prototypen für die grüne Stadt | Gerhard Steixner
Mi.24.11. 11:00 [Adaptive Architecture] Robotic Architecture | Henriette Bier (TU Delft)  - Vortrag auf Englisch
  13:00 [Logic of Discovery] Architecture and … Serendipity | Space Echos (Ralo Mayer)
  16:00 [Materials and Technologies] Bauen mit nachhaltigen Rohstoffen - am Beispiel Bambus | Daniel Schürr (HB2, TU Wien)
Mi.1.12. 9:00 [Mediated Architecture] Aufnahme und Schnitttechnik in a Nut Shell |Sandra Häuplik-Meusburger, Verena Holzgethan
  13:00 [Adaptive Architecture] BASEhabitat - Architecture for Change | Siegfried Attender (University of Art and Design Linz, BASEhabitat)
  16:00 [Extreme Architecture] Off-Earth Masterplan | Marc Guberman, Irena Gallou, Orla Punch (Foster + Partners) - Vortrag auf Englisch
Mo.6.12. 9:00 [Logic of Discovery] …  Vera Bühlmann (ATTP, TU Wien)
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

 

253.367 Vorlesung // Kernfach im Modul „Emerging Fields in Architecture“ // 2.0 ECTS // WS
Ziel:

Durch das Aufzeigen von Entwicklungsprozessen eines fiktiven Konzepts bis zur räumlichen, technischen und sozialen Innovation in der Architektur soll das eigene Repertoire von Möglichkeiten im Entwurfsprozess erweitert werden.

Inhalt:

ArchitektInnen sind Vordenker. In zahlreichen Konzepten und Entwürfen finden sich räumliche, soziale und technologische Innovationen, deren gedanklicher Ursprung weit zurück liegt. In der VO werden exemplarisch ‚Fiktion (Vision)‘ und ‚Realisierung‘ von Architekturentwürfen und deren Entwicklung vorgestellt.

Vorträge und Diskussionen zum diesjährigen Modulschwerpunkt ‚Dem Wesentlichen auf der Spur‘ aus unterschiedlichen interdisziplinären Blickwinkeln.

Vortragende:

Vera Bühlmann, TU Wien, Architekturtheorie

Simon Güntner, TU Wien, Soziologie

Ardeshir Mahdavi, TU Wien, Bauphysik

Peter Mörtenböck, TU Wien, Visual Culture

Michael Obrist, TU Wien, Wohnbau

 

SPECIAL GUEST: Peter Sellars, noted for his groundbreaking and transformative interpretations of classical and contemporary artistic masterpieces.